Schlagwort-Archiv: Routen lesen

Routen- und Boulderlesen: Taktiken zum Entschlüsseln des Bewegungslabyrinths

Boulder sind keine Leitern. Das ist eine der ersten Erkenntnisse, die sich einstellt, sobald man die Wohlfühlzone der Kletterprobleme für absolute Neulinge verlässt, die es in nahezu jeder Halle gibt. Ab diesem Punkt wartet eine Welt immer komplexerer Bewegungen darauf, erkundet zu werden. Vom einfachen Links-rechts-links-rechts-Schema muss man sich da verabschieden. Routen lesen zu können, ist deshalb eine der wichtigsten Fähigkeiten im Klettersport. Vor allem, wenn es irgendwann nicht mehr reicht, nach zig Versuchen zum Top zu kommen, sondern wenn neue Probleme möglichst im Flash fallen sollen. Routen- und Boulderlesen: Taktiken zum Entschlüsseln des Bewegungslabyrinths weiterlesen

Boulder lesen lernen: Der Plan im Kopf

Routen lesen bouldernWenn man eine Weile bouldert, wächst für gewöhnlich der Ehrgeiz. Es genügt dann nicht mehr, neue Routen, die im Bereich der persönlichen Möglichkeiten liegen, nach mehreren Versuchen zu lösen, man möchte sie am liebsten auf Anhieb schaffen. Ob das gelingt, ist von verschiedensten Faktoren abhängig, auf die man mehr oder weniger Einfluss hat. Auf einen Punkt kommt es aber in jedem Fall an: Man braucht den richtigen Plan. Boulder lesen lernen: Der Plan im Kopf weiterlesen