Boulderlounge Chemnitz lädt zum Herbstfest

Boulderlounge Chemnitz LogoSo langsam, aber sicher wird es draußen kühler und feuchter, was das Bouldern am Naturfels etwas schwieriger macht (auch wenn der Grip in der kalten Jahreszeit viel besser ist). Die Boulerlounge Chemnitz nimmt das zum Anlass, die Hallensaison auch in diesem Jahr mit einem Herbstfest einzuleiten. Am kommenden Samstag, dem 25. Oktober, wird die Halle deshalb zum Schauplatz für einen Jedermann-Wettkampf inklusive Buchlesung von Peter Brunnert, der sein kürzlich veröffentlichtes „Klettern ist sächsy“ vorstellen wird.

Boulderlounge Chemnitz HerbstfestWettkämpfe in der Boulderlounge haben mittlerweile Tradition und sind nicht zuletzt wegen der kreativen Probleme einen Besuch wert. In diesem Jahr werden von den Schraubern Gunter Gäbel und Joseph Wetzel 50 Boulder an die Wände getackert, die sich quer durch alle Schwierigkeitsgrade und Boulderstile bewegen. Das macht das Herbstfest auch für Anfänger interessant, selbst wenn diese wenig Chancen haben, das Finale zu erreichen. Dieses Vergnügen wird wohl auch dieses Mal denjenigen vorbehalten bleiben, die die schwersten Probleme bezwingen können.

Die Bewertung folgt dem in der Boulderlounge bereits seit längerem etablierten System. Gezählt werden nur die zehn schwersten Boulder auf der Tick-Liste des jeweiligen Teilnehmers, aus der dann die Gesamtpunktzahl errechnet wird. Natürlich gehen auch weniger erfolgreiche Sportler nicht zwingend mit leeren Händen nach Hause. Nach der Siegerehrung wird es eine Verlosung geben, an der alle Starter automatisch teilnehmen.

Einlass für das Event ist ab 9.30 Uhr, der Wettkampf startet um 10 Uhr. Das Finale ist für 16.00, die Lesung für 19.00 Uhr angesetzt. Die Voranmeldung ist bereits jetzt unter http://www.climbercontest.de/BLHF14/ möglich. Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren zahlen dann eine Startgebühr von 5, Erwachsene von 10 Euro.

Alle Infos findet Ihr auch auf der Veranstaltungsseite auf Facebook:

https://www.facebook.com/events/841032989261259/