Phasenmodell der Superkompensation

Das Phasenmodell der Superkompensation bietet eine Erklärung, wie die Leistungsentwicklung nach dem Training abläuft. Das Training selbst stürzt den Körper in ein Leistungsloch, von dem er sich erholen muss. Um künftig besser auf die Belastung vorbereitet zu sein, folgt in der Superkompensationsphase eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit. Bleibt das neue Potenzial ungenutzt, fällt die Leistungsfähigkeit mit der Zeit wieder auf das Ausgangsniveau ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.