Schlagwort-Archiv: Netiquette

Boulderhallen-Etikette II: Die Schattenseiten des Chalks und wie du es richtig nutzt

In meinem letzten Artikel zum Thema Etikette in Boulderhallen habe ich erklärt, warum das Chalken meiner Ansicht nach eine Selbstverständlichkeit sein sollte. Der Text wurde – nicht ganz unerwartet – auch kritisch kommentiert. Ein Freund meinte: „Wenn ich eine Staublunge haben will, geh ich ins Zementwerk.“ Damit hat er einen wichtigen Punkt angesprochen. Denn wenn das weiße Pulver grammweise auf die Griffe geworfen wird, läuft genauso etwas verkehrt, als würde grundsätzlich keines verwendet. Boulderhallen-Etikette II: Die Schattenseiten des Chalks und wie du es richtig nutzt weiterlesen

Boulderhallen-Etikette: Chalk? Mehr als nur ein Gimmick!

„Benutz doch Chalk, verdammt noch mal!“ Dieser Satz geht mir mittlerweile häufiger durch den Kopf, wenn ich an Trainingstagen in meiner gut besuchten Heimathalle unterwegs bin. Manchmal würde ich notorischen Chalk-Verweigerern gern deutlich sagen, dass ich diesen Aspekt ihres Verhaltens – freundlich gesagt – unsozial finde, belasse es aber meist bei einem missbilligenden Blick. Oft genug handelt es sich beim Verursacher meines Unmuts um einen neuen Gast, wie das viel zu große Paar Leihschuhe an den Füßen schon aus der Entfernung verrät. Harsche Worte sorgen da allenfalls für Unverständnis und den Eindruck, Boulderer seien ziemlich unentspannte und unfreundliche Zeitgenossen. Das ist natürlich falsch, aber zugeschlonzte Griffe können schon ein wenig am Nervenkostüm kratzen. Aufklärung tut also not. Boulderhallen-Etikette: Chalk? Mehr als nur ein Gimmick! weiterlesen