Kategorie-Archiv: Szene-News

Boulderklub Kreuzberg: Berlin hat einen neuen Bouldertempel

Boulderklub KreuzbergMan könnte ja fast ein bisschen neidisch auf die Berliner werden. Mit dem Ostbloc, dem Südbloc, dem Bright Site und diversen Kletterhallen haben die Hauptstädter ja eigentlich schon eine gute Auswahl an hochkarätigen Hallen. Trotzdem wird am Wochenende eine weitere dazukommen. In der Nähe des Görlitzer Parks in Kreuzberg öffnet am 19. September der Boulderklub Kreuzberg seine Türen und lädt zum kostenlosen Probebouldern. Boulderklub Kreuzberg: Berlin hat einen neuen Bouldertempel weiterlesen

Das Mandala in Dresden sucht Helfer

Mandala Dresden LogoDresden bekommt eine neue Boulderhalle – diese erfreuliche Nachricht haben Robert Leistner, Gunter Gäbel und das Team der Boulderlounge Chemnitz schon im April verkündet. Nachdem es zwischenzeitlich für Außenstehende etwas ruhiger geworden ist, hinter den Kulissen aber fleißig weiter geplant wurde, geht das Projekt nun wirklich in die heiße Phase. Das Mandala in Dresden sucht Helfer weiterlesen

Juliane Wurm zieht sich aus dem Wettkampfgeschehen zurück

© DAV/Marco Kost
© DAV/Marco Kost

Eine der besten Boulderinnen der Welt gibt ihren Abschied: Juliane Wurm hat heute über Facebook bekannt gegeben, in Zukunft nicht mehr im Wettkampfcircus mitmischen zu wollen. In den letzten 10 Jahre hatte sie sich vom Nachwuchstalent zu einer festen Größe in der Leistungsspitze gemausert. Diesen Status aufrechtzuerhalten, forderte zuletzt allerdings mehr ab, als sie noch zu investieren bereit ist – das zumindest klingt in ihrem Statement durch. Juliane Wurm zieht sich aus dem Wettkampfgeschehen zurück weiterlesen

Boulder-Weltcup Haiyang 2015: Hitze, Sloper und ein menschlicher Schraubenzieher

Boulder Weltcup Haiyang 2015 ErgebnisseVor wenigen Stunden wurden die letzten Boulder beim zweiten Asienstopp der Weltcup-Serie geschrubbt und geklettert. In Haiyang hatten vor allem die Favoriten schwer zu kämpfen. Und konnten das Ruder dennoch nicht herumreißen. Auf der Spitze des Podiums stand deshalb sowohl bei den Herren als auch bei den Damen der Nachwuchs.

In Haiyang zu bouldern, war für die Athleten unübersehbar eine riesige Herausforderung. Bei Temperaturen um 30 Grad und einer hohen Luftfeuchtigkeit kann von guten Bedingungen keine Rede sein. Erschwert wurde das noch, weil die Schrauber in vielen Problemen auf schlechte Sloper und noch schlechtere Leisten gesetzt hatten. Folglich gab es häufiger Stürze als Tops zu sehen. Boulder-Weltcup Haiyang 2015: Hitze, Sloper und ein menschlicher Schraubenzieher weiterlesen

Boulder-Weltcup Chongqing 2015: McColl und Noguchi zeigen, wie es geht

Buldercup Chongqing 2015Vergangenes Wochenende ging es im chinesischen Chongqing heiß her – in doppelter Hinsicht. Bei Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke traf die internationale Boulder-Elite zum dritten Weltcup dieses Jahres zusammen. Die Temperaturen scheinen vor allem bei den Herren nicht jedem gelegen haben. Anders ist es kaum zu erklären, dass beispielsweise Adam Ondra im Halbfinale zwar alle Boulder kletterte, dafür aber so viele Versuche brauchte, dass es am Ende nicht für das Finale reichte. Boulder-Weltcup Chongqing 2015: McColl und Noguchi zeigen, wie es geht weiterlesen

Start 2016: Die Boulder-Bundesliga kommt

Boulder-Bundesliga LogoBouldern boomt und wird auch als Wettkampfsport immer interessanter. Veranstaltungen wie die EM in Innsbruck finden tausende begeisterter Zuschauer, die vor Ort anfeuern oder am heimischen Rechner beim Online-Stream mitfiebern. Zusätzlich stehen zahlreiche kleinere Cups wie die Soulmoves, der Ostblock-Cup oder die Hard-Moves Boulderleague Freizeitsportlern offen, die sich gern mit anderen messen wollen. Was da noch fehlt, ist eine bundesweite Wettkampfserie. Diese Lücke haben ein paar Jungs aus Jena erkannt und planen jetzt die Einrichtung einer Boulder-Bundesliga. Start 2016: Die Boulder-Bundesliga kommt weiterlesen

Boulder-Weltcup Vail 2015: Ausgeschiedene Favoriten, Verletzungen und ein starker Hojer

Weltcup Vail 2015 bouldernWenn ein Haufen Weltklasse-Athleten im Wettkampf aufeinandertreffen, weiß man am Anfang nie so genau, was am Ende herauskommt. Das hat sich auch dieses Wochenende beim 2015er Boulder-Weltcup in Vail bewahrheitet. Scheiterte beispielsweise Jan Hojer vergangene Woche in Toronto noch an der Qualifikation fürs Finale, war er diesen Samstag ganz oben auf. Teamkollegin Juliane Wurm musste sich derweil schon nach der ersten Runde aus dem Wettbewerb verabschieden. Für Alex Puccio endete in Vail gleich die gesamte Serie. Boulder-Weltcup Vail 2015: Ausgeschiedene Favoriten, Verletzungen und ein starker Hojer weiterlesen

Boulder-Weltcup-Auftakt in Toronto bringt Überraschungen

IFSC Toronto 2015Nachdem vor zwei Wochen die EM in Innsbruck gleich einen Doppelsieg für den deutschen Boulderkader brachte, mussten sich unsere Damen und Herren beim Weltcup-Auftakt in Toronto am vergangenen Wochenende wieder in Bescheidenheit üben. Überraschend war bei den Männern gleich ein ganzer Schwung Favoriten vor dem Finale ausgeschieden – darunter auch Jan Hojer. Jule Wurm schaffte es zwar in die Endrunde, für den Spitzenplatz reicht es aber nicht. Boulder-Weltcup-Auftakt in Toronto bringt Überraschungen weiterlesen

Die Klettercommunity trauert um Dean Potter

Dean Potter
Bildquelle: Prana/Vimeo

Seit heute Morgen machen traurige Nachrichten die Runde. Der Ausnahmekletterer und Extremsportler Dean Potter ist dieses Wochenende bei einem Wingsuit-Sprung im Yosemite Valley tödlich verunglückt. Er war am Samstagabend gemeinsam mit seinem Freund Graham Hunt vom Aussichtspunkt Taft Point gestartet und noch vor dem Ziehen des Fallschirms gegen eine Felswand geschlagen. Auch Hunt, der kurz nach Potter gesprungen war, kollidierte mit der Wand und verlor dabei sein Leben. Die beiden hatten laut Medienberichten versucht, zwischen zwei Felsen hindurchzufliegen. Die Klettercommunity trauert um Dean Potter weiterlesen