Soul Moves Süd machen Station im E4

E4 Boulderhalle NürnbergFür alle, denen ein Ausflug nach Chemnitz nächstes Wochenende zu weit ist, hat das E4 in Nürnberg ein Alternativprogramm zu bieten. Die noch relativ junge Halle veranstaltet den zweiten Wettkampf des diesjährigen Soul Moves Süd-Cups, der für Starter jedes Leistungsstandes offen ist. Termin ist wie im Falle des Boulderlounge-Herbstfestes der 25. Oktober.

Beim zweiten Termin der Soul Moves Süd werden 35 Boulderprobleme geboten, die von Dave Cato, Dirk Uhlig und Sebastian Oppelt kreiert wurden. Probieren darf man sich daran am Samstag von 12 bis 18 Uhr, die Anmeldung beginnt allerdings schon um 10 Uhr. Eine Stunde nach Ende des Wettkampfs werden dann die Sieger bekannt gegeben und einige Preise verlost.

Wer an den Soul Moves Süd teilnehmen will, kann sich unter http://www.climbercontest.de/sms7/anmeldung.php registrieren. Bei Voranmeldung wird eine Startgebühr von 15 Euro fällig. Wer erst am Samstag anklopft, muss 20 Euro löhnen. Klingt nach viel, im Startgeld ist allerdings auch ein Verpflegungspaket und ein T-Shirt enthalten.

Weitere Infos gibt es auf der Soul Moves-Seite:

http://www.soulmoves.de/sued/index.php

Und zur Einstimmung noch die Zusammenfassung des letzten Cups in der Boulderwelt München: