Plan B: Neue Boulderhalle für Jena in der Mache (Update)

Boulderhallen sprießen derzeit fast wie Pilze aus dem Boden. Mit dem Unterschied, dass Bouldern garantiert nicht giftig ist und trotzdem für gute Laune sorgt. Der aktuellste Neuzugang der Hallen dürfte der/das Plan B in Jena sein. In der Carl-Pulfrich-Straße 4 arbeitet man daran, eine leerstehende Industriehalle in ein Paradies für Freunde der gepflegten Blöckelei zu verwandeln.

Handfeste Infos zur Boulderhalle Plan B gibt es abseits der Location in Jena noch nicht. Auf der Facebook-Seite der Halle ist lediglich ein Bild zu sehen, das erahnen lässt, was hier einmal entstehen wird. Zumindest die Positionen der zu bauenden Wände sind dem Anschein nach schon auf dem Boden abgeklebt. Hat etwas von einem Tatort, an dem die Tat erst noch begangen werden muss. Viel Zeit bleibt dafür nach Aussage des Facebook-Verantwortlichen dafür nicht mehr. Auf Nachfrage erklärte man, der/das Plan B werde noch vor der Wintersaison für den Publikumsverkehr geöffnet. Hält man diesen Zeitplan ein, dürfen sich die Jenaer schon in knapp zwei Monate über frische Kunstfelsen freuen.

Im Falle des Plan B ist der Name übrigens ein wenig Programm. Wer sich mit dem eher kleinem Boulderbereich in der Kletterhalle rocks nicht so recht anfreunden konnte, bekommt hier eine Alternative geboten. Bisher musste man dafür den Weg Richtung Weimar, Erfurt oder Chemnitz in Kauf nehmen.

Boulderhalle Plan B Jena auf Facebook:

https://www.facebook.com/pages/Plan-B-Boulderhalle-Jena/1515052185395637

Update: In Jena tut sich langsam etwas. Die neuen Infos habe ich hier zusammengefasst:

http://grundkurs-bouldern.de/2014/10/plan-b-es-bewegt-sich-jena/